Es war einmal ein Königspaar, dem ein lange gehegter Kinderwunsch endlich inErfüllung ging. Aus Dankbarkeit lud es zwölf Feen zum Freudenfest ein, damit sie das Kind reich beschenkten. Unglücklicherweise wurde die dreizehnte Fee nicht eingeladen, worüber diese sehr wütend wurde und das Kind mit einem bösen Fluch belegte. Deswegen stach sich das wunderschöne Prinzässli – wie vorhergesagt – genau an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel und fiel augenblicklich mit dem ganzen Königsschloss in einen hundertjährigen, Schlaf. Über dem Schloss wuchsen grosse Dornenhecken und erst nach hundert Jahren gelang es einem mutigen Prinzen, sie und das ganze Königsschloss wachzuküssenUnd da wurde die Hochzeit des Königssohns mit Dornrösli in aller Pracht gefeiert. 

BIOGRAFIE: Das «Schweizer Kinder- und Jugendtheater» wurde 1966 von Otto Dewald gegründet, dem damaligen Leiter des Bernhard-Theaters Zürich. 1974 übernahm Rolf Kunz die Leitung und erweiterte den Wirkungskreis vom Schweizer Kinder- und Jugendtheater weit übers Bernhard-Theater hinaus auf die ganze Schweiz aus.
Im März 2006 übergab er die Leitung Nicole Haas-Clerici und Ruedi Haas. Mehrere Produktionen wurden mit dem Förderpreis «S’goldig Chrönli» und mit dem goldenen Siegel ausgezeichnet.

www.maerli-theater.ch