Ein Zirkus ohne Sägespäne, Tiere, Artisten, gar ohne Zelt? Zwei Figuren versuchen Glanz und Magie ihres Traums zum Leben zu erwecken. Die beiden brauchen keine Manege; nur einige wenige Requisiten und viel Enthusiasmus reichen ihnen, um das Publikum mit ihrer Nostalgie anzustecken und ein Stück Zirkus auf die Bühne zu zaubern. So entführen sie die Zuschauer in eine unterhaltsame Welt, wo sie mit Musik, Jonglage und weiteren Überraschungen die Faszination des Zirkus und die Poesie des Clowns entdecken.

Biografie Naïma Bärlocher entdeckte als Tochter einer Tänzerin und eines Musikers schon früh ihre Leidenschaft für die Bühnenkunst. Nach ihrem Diplom an der Scuola Teatro Dimitri war sie als Schauspielerin in zahlreichen Theaterprojekten tätig, u. a. mit 400asa, Bobok Theatre, am Vorstadt Varieté Schaffhausen und in der Dreigroschenoper im LAC.

Gerardo Tetilla begann seine Künstlerkarriere als Strassenkünstler, Autodidakt und Performer. Nach seiner Ausbildung in der Scuola Teatro Dimitri arbeitete er im Circus Monti, in der Compagnia Dimitri, im Musical „Peter Pan World Arena Tour“ und als Schauspieler und Œil extérieur in der freien Szene.

www.wakouwateatro.ch